Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /homepages/14/d617381721/htdocs/clickandbuilds/schuetzenehrenbreitstein/wp-includes/wp-db.php on line 3182

Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /homepages/14/d617381721/htdocs/clickandbuilds/schuetzenehrenbreitstein/wp-includes/wp-db.php on line 3182

Neuigkeiten:

Erfolgreiches Halbjahr beim ältesten Sportverein von Koblenz und sportliche Titelsammlungen

 

Von neuen Majestäten über Stadtmeister, Bundesmeisterin, dt. Meisterin, Kreis- und Bezirksmeistern zum Kreiskönig.

 

Es war die erste Halbzeit bei der Schützenbruderschaft Ehrenbreitstein 1520 e.V., die vom Schützenfest im Juni 2017 bis zum Königsball im November 2017 geht.

Traditionell feierte die Bruderschaft am vorletzten Wochenende im Juni ihr Schützenfest.

Seit dem Gründungsjahr 1520 gehören die Schützen zum alltäglichen Leben der Ehrenbreitsteiner

Bevölkerung. Eröffnet wurde das Schützenfest am Freitag mit dem beliebten Ortsturnier, zu dem sich 18 teilnehmende Mannschaften aus Ehrenbreitstein und Umgebung gemeldet hatten. Im Wettkampf mit dem Luftgewehr „aufgelegt“ wurde die beste Mannschaft sowie die besten Einzelschützen ermittelt. Am nächsten Tag mussten die Schützen nun selbst ihre Majestäten in allen Abteilungen ermitteln.

Dem heutigen Trend zum Trotz konnten die Ehrenbreitsteiner Schützen wieder mit allen Majestäten aufwarten.

Für das Schützenjahr 2017 wird die Bruderschaft durch folgende Majestäten repräsentiert:

– den Bambiniprinzen Tim Synakowski

– der Schülerprinzessin Carla Schmidt

– den Jungschützenkönig Sebastian Keller

– den Pistolenkönig Giacomo Lionti

– den Schützenkönig Markus Plönissen mit Königin Sonja

 

Der Schützenfestsonntag, wurde nach alter Tradition mit einem Festgottesdienst begonnen.

Nach einem kleinen Frühschoppen startete der große Festzug um 13.00Uhr unten aus dem Dahl

mit den befreundeten Vereinen und den Musikkapellen von Arzheim und Alterkülz hoch zum Schützenplatz.

Ein Dank gilt der freiwilligen Feuerwehr Ehrenbreitstein für die Streckensicherung.

Nach der Begrüßung durch den 2.Brudermeister Dirk Zenzen begann das Festprogramm.

Es wurden für die Gäste Preis- und Geldvögel angeboten, sowie das beliebte Platzkonzert des Musikvereins Alterkülz.

Auch für die kleinsten Besucher gab es reichlich Programm. Neben der “Kinderbelustigung” mit Süßigkeiten durch die Majestäten, wurde die Betreuung der kleinen Gäste durch die erfahrenen Freunde vom Mühlentäler Karnevals Club MÜCC übernommen.

Den Königsfrühschoppen mit geladenen Gästen am folgenden Montagmorgen durften die Majestäten im Kreis der Schützenschwestern und -brüder feiern und am späten Abend das Schützenfest ausklingen  lassen.

Nach einer kurzen Pause standen nun die Besuche der Schützenfeste der befreundeten Vereine von

Pfaffendorf, Vallendar, Niederwerth, der Kyffhäuser Kameradschaft Metternich und Urbar an.

Mit jeweils gut besuchten Abordnungen revangierten sich die Schützen aus dem Dahl bei ihren befreundeten Vereinen für die Unterstützung, die sie von ihnen beim eigenen Schützenfest bekommen hatten.

Der Abschluss der Freundschaftsbesuche mit Festumzügen fand am 13.08.2017 wie immer bei der Ehrenbreitsteiner Kirmesgesellschaft St. Helena statt.

Beim Bezirkskönigsschießen, dem Zusammentreffen aller 17 Bruderschaften aus dem Bezirk Mittelrhein-Untermosel vom Historischen Schützenbund, musste unser Schützenkönig und 1. Brudermeister Markus Plönissen in Lonnig gegen die anderen Majestäten der Bruderschaften sein Können im Kampf um den Titel des Bezirkskönigs beweisen und belegte den dritten Platz mit 27 Ringen.

Auch vereinsintern bei den Vereinsmeisterschaften wurde in allen Altersklassen und in den verschiedensten Disziplinen die oder der beste Schütze ermittelt.

Für unseren Nachwuchs gab es im September die größten Momente in ihrer noch jungen Laufbahn als Sportschützen.

Es standen von beiden Dachorganisationen die höchsten Meisterschaften an. Vom historischen Schützenbund die “Bundesmeisterschaft” und vom Dt. Schützenbund die “Dt.Meisterschaft”.

In beiden Verbänden konnte unser Nachwuchs Meistertitel erkämpfen.

Am 02.09. erkämpfte sich Lara Stötzer bei der ersten Dt. Meisterschaft im Lichtpunktschiessen in München den 1. Platz und den Titel der “Dt. Meisterin” in ihrer Altersklasse bei den Bambinischützen. Mit ihrem hervorragenden Ergebnis ließ sie nicht nur alle männlichen Konkurrenten hinter sich, sondern es hätte noch für den Sieg in höheren Altersklassen gereicht.

Den Vizetitel sicherte sich Silas Schmidt, ebenfalls ein Bambinischütze aus Ehrenbreitstein.

Einen Tag später wurden beim Historischen Schützenbund in Gymnich die Bundesmeisterschaften geschossen.

Hier konnte Carla Schmidt ihr Talent unter Beweis stellen und in der Schülerklasse gegen die Mitstreiter bestehen. Sie sicherte sich mit einem sensationellen Ergebnis von 292 Ringen bei 300 Möglichen mit dem Luftgewehr aufgelegt, den Titel der Bundesmeisterin. Im Dreistellungskampf belegte sie einen guten 4ten Platz.

Eine erneute Herausforderung für den Schützenkönig Markus Plönissen und für den Jungschützenkönig Sebastian Keller, stellte am 14.10. das Kreiskönigsschießen des Kreis 11.1 vom Rheinischen Schützenbund in Oberlahnstein dar.

Nachdem unser Jungschützenkönig bei der Siegerehrung einen guten vorderen Platz belegt hatte, wurden die verbleibenden Schützenkönige die vom letzten Platz vorgelesenen wurden, immer weniger. Am Schluss blieben nur noch Michael Münch der SG Asterstein und unsere Majestät Markus Plönissen übrig. Mit dem besten Teiler (im Gegensatz zum historischen Schützenbund beim Bezirkskönigsschießen zählt nicht das Ergebnis von drei Schuss, sondern die beste 10 von 20 Schuss) des Abends konnte sich Ehrenbreitstein nach einigen Jahren wieder den Titel des Kreiskönigs sichern.

Die Zeit der Schützenfeste war nun vorüber und es begannen die Abende der Königsbälle, bei denen den

Majestäten der Bruderschaften zu Ehren ein Festabend mit buntem Programm veranstaltet wird.

Bei der Sportschützengilde Asterstein und der Kyffhäuser Kameradschaft Metternich konnten die Ehrenbreitsteiner Schützen die zwei ersten Königsbälle der Saison bei hervorragender Stimmung genießen.

Das zweite Highlight in jedem Schützenjahr ist neben dem eigenen Schützenfest, natürlich der eigene Königsball.

Die Ehrenbreitsteiner Schützen feierten diesen am Samstag den 18.11 in ihrem geschmückten Festsaal mit befreundeten Vereinen und geladenen Gästen.

Nach dem Einmarsch der uniformierten Mitglieder in den Festsaal und der Begrüßung der Gäste wurde der Festabend durch den Ehrentanz des Schützenkönigs und seiner Schützenkönigin Sonja eröffnet.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten ein Showtanzpaar der Tanzschule Volkert, die Show des Zauberkünstlers Zantac, sowie ein Bühnenprogramm der Sonntagsgruppe vom MÜCC (Mühlentäler Carnevals Club).

Für die exzellente musikalische Begleitung gilt der Dank Herrn Ax und Frau Manuela Würzberger

sowie Herrn Wolfgang Fischbeck für die gewohnt hervorragende gesangliche Unterstützung.

Für die gelungene Tombola möchten wir uns an dieser Stelle nochmals bei den vielen Sponsoren bedanken.

Den sportlichen Abschluss des Jahres bilden die Kreis- und Bezirksmeisterschaften bei unseren beiden Dachorganisationen, dem Historischem Schützenbund und dem Rheinischen Schützenbund. Auch hier wurden wir mit Meistertiteln durch unseren Nachwuchs vertreten. In beiden Verbänden sicherte sich Carla Schmidt in verschiedenen Disziplinen den Meistertitel ihrer Altersklasse. Bei dem Historischem Schützenbund wurde sie mit dem Luftgewehr im Freihand- sowie Aufgelegt schießen und mit dem KK-Gewehr im Liegend schießen Bezirksmeisterin. Beim RSB erkämpfte sie mit dem Luftgewehr im Dreistellungs-Kampf den Kreismeistertitel.

Zum Schluss gratulieren wir unserem Nachwuchs für die tolle Leistung, die errungenen Titel und die Repräsentation über unsere regionalen Grenzen hinaus. Bedanken möchten wir uns bei den Verantwortlichen aus der Jugendabteilung, die durch ihre Trainingsmethoden und den unermüdlichen Einsatz beim Training, diesen Erfolg erst möglich machten.

Allen voran gilt dieser Dank der Jungschützenmeisterin Frau Sonja Flüder, die vor 4 Jahren das Amt und die Jungschützenabteilung mit zwei Jugendlichen übernahm. Schnell wuchs die Anzahl der Jungschützen und es wurde sogar eine Bambini-Gruppe gegründet (die erste im Bezirk Mittelrhein-Untermosel), in der die Kleinsten mit einem Lasergewehr ab ca. 5 Jahren ins Training einsteigen können. Aus dieser Bambini-Gruppe, die unsere Jungschützenmeisterin liebevoll mit Spiel und Spaß neben dem Schießtraining ebenfalls beschäftigt, sind unsere Titelträger gewachsen. Leider muss Sie jetzt aus beruflichen Gründen die Leitung der nun über 20 Köpfigen Jungschützenabteilung abgeben.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gästen und natürlich unseren Majestäten ein ebenso schönes

und erfolgreiches zweites Schützenhalbjahr 2017/2018.

Für die ständige Hilfe gilt unser Dank den fleißigen Händen, die den Schützenplatz in Schuss halten, den Thekendienstlern, dem Küchen-Team, dem Orga-Team und dem Team für den Schießbetrieb.

Unserem Nachwuchs, der die Zukunft unserer Bruderschaft sichert, wünschen wir weiterhin alles Gute und den Lesern und uns allen eine schöne Weihnachtszeit.

 

Schützenbruderschaft Ehrenbreitstein

Der Vorstand